Sears überlebte die Insolvenz. Kann es langfristig überleben?

Aus Zee.Wiki (DE)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sears überlebte die Insolvenz. Kann es langfristig überleben?[Bearbeiten]

Sears may be days away from bankruptcy 1.jpg
  • Sears ist gerettet. Zur Zeit.
  • Der Einzelhändler entwickelt aus dem Konkurs ein kleineres und finanziell gesünderes Unternehmen. Es ist jedoch nicht klar, ob Sears ein zweites Leben genießen wird oder ob eine zweite Insolvenz und dauerhafte Schließung in der Zukunft bevorsteht.
  • Der Einzelhandelsfriedhof ist voll von Unternehmen wie RadioShack und Gymboree, die aus der Insolvenz hervorgegangen sind und in relativ kurzer Zeit ein zweites Mal angemeldet wurden.

Warum Sears überleben konnte[Bearbeiten]

  • Viele Unternehmen sind aus der Insolvenz hervorgegangen und haben ihren finanziellen Erfolg erzielt. In den letzten 20 Jahren haben General Motors, Chrysler und die meisten großen Fluggesellschaften des Landes das Insolvenzverfahren genutzt, um ihren Betrieb umzukehren und Rekordgewinne zu melden.
Warum will Eddie Lampert Sears am Leben erhalten?
  • Die neuen Sears werden nur einen Bruchteil der Schuldenlast haben, mit der das alte Unternehmen zu kämpfen hatte. Die meisten der 425 Geschäfte, die Teil des Verkaufs sind, waren bis zu ihrer Insolvenzanmeldung profitabel. Die anderen Geschäfte führten zu erheblichen Verlusten.
  • Die meisten der verbleibenden Geschäfte befinden sich in Kalifornien, im Nordosten, im Mittelatlantik, in Florida und in Texas - in Gebieten, in denen die Grundstückspreise höher sind. Diese Immobilienpreise können die Konkurrenz großer Konkurrenten wie Walmart abwehren. Und Sears kann einige seiner Läden verkaufen, um Geld zu sammeln und mehr Schulden abzubauen.
  • Das Unternehmen sagte vor einem Insolvenzgericht, dass in den nächsten drei Jahren mindestens 650 Millionen US-Dollar aus Immobilienverkäufen aufgebracht werden sollen.
  • Das Unternehmen erwartet auch einige Änderungen der Geschäftsstrategie. Das Kundenbindungsprogramm "Shop Your Way", bei dem Kunden Punkte sammeln können, wird stärker betont. Kunden können diese Punkte in Restaurants, Lebensmittelgeschäften und anderen Einzelhändlern nutzen. Sears behauptet, das Programm habe im vergangenen Jahr den Umsatz gesteigert.
  • Sears beabsichtigt auch, in kleinere Läden zu wechseln - jeweils etwa 12.500 Quadratmeter (160.000 Quadratmeter), anstatt die 160.000 Quadratmeter eines typischen Geschäfts, das ein Einkaufszentrum ankert. Es ist nicht klar, ob das Unternehmen bestehende Standorte verkleinert oder in kleinere Räume zieht.
  • Dies ist ein weiterer Weg, um die Kosten zu senken: Weniger Läden und mehr kleine Läden bedeuten weniger Lagerbestand. So kann Sears die Läden mit begehrten Produkten füllen - einer der wichtigsten Kunden, die Sears vermisst hat.
  • Wenn Sears künftig Gewinne erzielt, muss er sich in den nächsten Jahren keine Sorgen über die Zahlung von Steuern machen. Die Verluste in der Vergangenheit - mehr als 12 Milliarden US-Dollar seit dem letzten profitablen Jahr 2010 - werden die künftigen Erträge vor Steuern schützen. Dies ist ein Grund dafür, dass General Motors, ein Jahrzehnt von der Insolvenz entfernt, immer noch nur wenige Bundessteuern zahlt, obwohl es seitdem Milliarden von Dollar verdient und Rekordgewinne erzielt hat.

Warum könnte Sears noch immer scheitern?[Bearbeiten]

  • Die Probleme von Sears liegen schon seit Jahrzehnten zurück und werden nicht durch eine gesündere Bilanz und eine geringere Präsenz von Geschäften weggespült.
  • Es hat jahrzehntelang an große Box-Einzelhändler wie Walmart (WMT), Target (TGT) und Home Depot (HD) verloren. Diese Konkurrenten bieten eine breitere Auswahl an Waren und niedrigere Preise. Dieser Nachteil verschwindet nicht mit dem Auftauchen von Sears aus dem Konkurs. Das Wachstum des Online-Shoppings und die Dominanz von Amazon (AMZN) verstärken nur die Wettbewerbsprobleme.
  • Sears 'außergewöhnliche Geschichte: Eine Zeitleiste Sears' langsamer Tod ist ein Geschenk an Walmart und Home Depot. Diese Geschäfte von Kmart und Sears schließen bald. Vermieter in Amerika jubeln Sears 'Bankrott. Sears schuldet Milliarden von Dollar. Jahrzehntelang schlechte Entscheidungen zum Scheitern verurteilt Sears Hedgefonds haben Sears und viele andere Einzelhändler getötet
  • Die Geschäftspläne, die auf die Rentabilität abzielen, treffen sehr aggressive Annahmen zur Kostensenkung, insbesondere zu den Verwaltungskosten. Seine Fähigkeit, Gewinne zu erzielen, hängt davon ab, diese Ziele zu erreichen.
  • Sears hat in der Vergangenheit die Rentabilität vorhergesagt und massive Verluste verbucht. Diese Erfolgsbilanz wurde von den Anwälten verspottet, die ihre Gläubiger während der Insolvenzanhörung dieser Woche vertraten.
  • Sears ist auch führungslos. In dieser Woche gab das Unternehmen bekannt, dass Lampert, der von 2013 bis zum Tag der Insolvenzantragstellung als CEO tätig gewesen war, nicht an die Spitze zurückkehren würde. Ein Antrag von Lamperts Hedge-Fonds sagte, dass er einen CEO anstellen will, "der nachweisliche Erfolge bei der Durchführung dynamischer Transformationen in großem Maßstab hat".
  • Lampert wird jedoch weiterhin der Mehrheitsaktionär eines in Privatbesitz befindlichen Unternehmens sein und derjenige, der das Sagen hat. Der Richter am Konkursgericht, Robert Drain, zitierte diese Kritik am Donnerstag und stellte fest, dass einige von Lampert eine Kreuzung zwischen einem Raubritter aus dem 19. Jahrhundert und einer hummeligen Sitcom-Figur betrachten.
  • "Er hat jetzt die Möglichkeit, keine Zeichentrickfigur zu sein, um Maßnahmen zu ergreifen", sagte Drain.
  • Es wird eine Herausforderung sein, einen Top-CEO zu finden, der bereit ist, für ihn zu arbeiten. Und dann muss dieser CEO Sears umdrehen.

Diskussionen[Bearbeiten]

Links auf diese Seite[Bearbeiten]

Verweise[Bearbeiten]